Floating Letters / Numbers

Floating Letters / Numbers

Auch wenn der Jahreswechsel nun schon etwas her ist…….

Diese Karte habe ich meinen Workshop-Teilnehmern im Januar als kleine Aufmerksamkeit auf den Platz gestellt. Man nennt diese Art Karten „Floating Letters“ weil die Buchstaben/Zahlen aussehen, als würden sie schweben. Ein wirklich ganz schöner Effekt, der auch ganz einfach bestempelte Karten besonders macht.

          

In meinem Beispiel zeige ich Euch eine Aufstellkarte mit einem kleinen Abreißkalender (den ich nicht selbst ausgedruckt und zusammengeklebt, sondern einfach bestellt habe ;-))

  

Man benötigt dafür folgendes:
Eine Grundkarte aus Farbkarton/Cardstock; einen Aufleger (der ca. 0,5 cm kleiner zugegschnitten wird, als die Fläche der Grundkarte) aus Flüsterweiß. Den Aufleger mit Designerpapier bekleben oder einfach bestempeln. Ich habe ihn mit Designerpapier in Holzoptik beklebt. Danach die Zahlen ausgestanzt. Jede Zahl wird noch weitere 5 x ausgestanzt (in meinem Beispiel aus Farbkarton in der Farbe Limette). Die Zahlen im Anschluss akkurat aufeinanderkleben – ich habe dafür Flüssigkleber genommen – ging super! Dadurch entsteht eine Art Schwebeoptik. 

      

Dekoriert mit einem kleinen Jahresplaner, ausgestanzten Blättern aus Vellum/Transparentpapier und der kleinen Klammer wurde daraus eine richtig schöne Karte, die aufgestellt werden kann. Für die „Halterung“ (damit die Karte stehen überhaupt stehen bleibt) habe ich das Wort „wunderbar“ ausgestanzt und auf einen Streifen Farbkarton in Espresso geklebt. Die Thinlits „Wunderbar“ sind Teil der derzeitigen Aktion von Stampin‘ Up! der „Sale-a-Bration“ . Ab einem Bestellwert von 120,- € kann man sich diese gratis bestellen! Zu den Thinlits „Wunderbar“ gibt es auch ein passendes Stempelset! Seht Euch das im Katalog auf S. 16 mal an. Hier der Link Download Katalog Sale-a-Bration

Wenn Ihr darüber mehr erfahren wollt und auch einmal Lust habt, an einem meiner Workshops teilzunehmen, könnt Ihr Euch hier anmelden
Workshop Termine und Anmeldung
Klickt einfach auf den entsprechenden Termin – dann gelangt ihr automatisch zum Anmeldeformular.


Bei Fragen könnt Ihr mich natürlich gerne per E-Mail kontaktieren. 
Weiter Infos zu den Workshops bekommt ihr hier
Workshop Beschreibung

Vielleicht sehen wir uns bald. Ich freue mich auf Euch
Eure Maren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.