Kreativ-Tipp / Stamparatus – im Kreis stempeln

Kreativ-Tipp / Stamparatus – im Kreis stempeln

Vor einiger Zeit habe ich Euch das „neue“ Tool von Stampin‘ Up! – den Stamparatus – vorgestellt. 

Der Stamparatus ist eine Stempelpositionierhilfe – so wird er allgemein beschrieben. Tatsächlich kann der Stamparatus aber noch viel viel mehr! Ich habe ihn nun mehrere Monate bereits im Einsatz und bin von seinen Fähigkeiten wirklich begeistert. Hier eine kleine Übersicht einiger Dinge bei denen mir der Stamparatus ganz besonders gut hilft:

→ Stempelmotiv/-spruch auf einer Karte positionieren / ausrichten
→ Stempelabdruck nicht so wie er soll – einfach nochmal nachstempeln
→ Stempelabdruck spiegeln (dazu gibt es in Kürze noch einen „Kreativ-Tipp“ auf diesem Blog)
Hintergründe stempeln (einfach durch Versetzen der Seitenplatte)

→ Vorbereiten diverser Karten (im Lieferumfang enthalten sind 2 Seitenplatten – auf diese kann von allen Seiten jeweils 1 Stempel positioniert werden und zügig hintereinander weg
     mehrere Karten gestempelt werden
→ im Kreis stempeln (heutiger Kreativ-Tipp)

Motive im Kreis zu stempeln ist auf herkömmlichen Wegen nicht ganz einfach. In meinem heutigen Kreativ-Tipp möchte ich Euch bebildert zeigen, wie ihr mit Hilfe des Stamparatus auf ganz einfache Weise Motive im Kreis stempeln könnt.

Dafür benötigt wird eine quadratische Vorlage. Diese kann aus ausgestanzten Quadraten (mit Hilfe der Framelits „Lagenweise Kreise“ selbst ausgestanzt werden). Nicht jeder hat aber die Big Shot und so habe ich mir eine andere Vorlagemöglichkeit für Euch überlegt.

Bitte druckt Euch die Vorlage aus und schneidet Sie an der markierten Stelle für den Stamparatus zu. (Vorlage zum Ausdrucken weiter unten im Beitrag)
So sieht es dann aus 🙂


Ihr schneidet ein Quadrat in der benötigten Größe z.B. aus flüsterweißem Papier mit Eurem Papierschneider zu (in meinem Bsp. 11 cm)  Auf dieses quadratische Papier wird das Motiv im Kreis gestempelt. Das geht so…

Papier auf der Vorlage positionieren (in meinem Bsp. auf der Linie des 11 cm großen Quadrates) und mit mind. 1 Magneten befestigen (ist im Lieferumfang des Stamparatus enthalten).

Stempelmotiv (in meinem Bsp. die Sternenmotive aus dem Stempelset „Spirited Snowmen“ von Stampin‘ Up!) positionieren und mit einer der Seitenplatten den Stempel aufnehmen.


In der gewünschten Farbe abstempeln und das Papierquadrat um 45 Grad nach rechts oder links drehen (auf dem Bild habe ich das Papier nach links gedreht. Immer darauf achten, dass das Papierquadrat im richtigen Feld auf der Vorlage liegt (in meinem Bsp. auf dem 11 cm großen Quadrat)

Den vorher beschriebenen Schritt wiederholt ihr so oft, bis der Kreis vollständig bestempelt ist.
Voila! 


Es ist wirklich ganz einfach! Probiere es gleich einmal aus!
Es kann jedes x-beliebige Motiv für die Stempelei im Kreis verwendet werden. In der nächsten Woche zeige ich Euch noch weitere Designbeispiele mit dieser Technik. Schau einfach wieder vorbei!

Zum Schluss habe ich die Karte dekoriert. Mit den Stampin Blends coloriert und kleine Tröpfchen Glanzfarbe aufgestempelt. Die Glanzfarbe hat einen superschönen Schimmer, der leider auf den Bildern gar nicht soooo gut zur Geltung gibt. Es funkelt ganz gewaltig. Ich habe die Farbe mit der kugeligen Spitze des Aufhebhelfers aufgenommen und einfach auf die Karte getupft. Trocknen lassen – Fertig und bereit verschenkt zu werden!

    

Hier kommt die Vorlage zum Ausdrucken! Klick auf das Bild. 
(Die Vorlage ist als Word-Dokument eingefügt! Ggf. öffnet sich das Fenster dadurch unten auf dem Bildschirm!)

  

Und hier noch ein Video zum Stamparatus und einigen Funktionen. Das Video ist auf englisch aber ich denke, dass es dennoch jeder verstehen wird, da die einzelnen Schritte im Video gezeigt werden.. Klick hier

Nächsten Sonntag mache ich wieder eine Sammelbestellung an der Du gerne teilnehmen kannst. Du sparst dadurch das Porto.
Ich wünsche Euch eine schöne kommende Woche und einen schöne Restsonntag. 

Lieber Gruß aus Bienenbüttel
Eure Maren



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.