Kreativ-Tipp / Glücksteelicht mit vielen Wünschen

Kreativ-Tipp / Glücksteelicht mit vielen Wünschen

Ein Glücksteelicht – ein wirklich kleines Geschenk – mit einer richtig großen Wirkung!

Du zündest das Licht an und sobald das Wachs flüssig ist, kommt ein kleiner Wunsch / ein netter Spruch zum Vorschein! Vielleicht möchtest Du einem lieben Menschen auch mal wieder sagen, wie sehr Du ihn magst oder einfach: Du bist wunderbar! – Das macht man viel zu selten! Und die Adventszeit ist perfekt geeignet, dass endlich mal wieder zu tun – diesmal in Form einer Kerze/eines Teelichts – wie schön 🙂

…“Alles Liebe“ geht natürlich immer…..


Viel Glück, Du bist wunderbar, Ich hab Dich lieb….
Mir fällt für jedes Licht eine Person ein, die sich darüber freuen würde, Dir auch?

In vielen Stempelsets wirst Du Sprüche für die Teelichter finden. Wichtig ist, dass die Sprüche relativ klein sind, da sie auf einen 1 1/2 Zoll-Kreis passen müssen. Zum Ausstanzen der Kreise, gibt es eine Handstanze von Stampin‘ Up!, die ich Dir gerne bestellen kann.

Supergut eignen sich die Stempelsets:
– Klitzekleine Grüße (rund um das ganze Jahr perfekt geeignet)
– Kurz gefasst
– Bannerweise Grüße
Alle von Stampin‘ Up!

 
Mein Lieblingsspruch: „Du bist wunderbar“ – stammt aus dem Set „Kurz gefasst“

 

Anleitung:
→ Man benötigt Teelichter, aus denen der Docht entfernbar ist – eigentlich die einfachsten Teelichter die man bekommen kann. (meine sind aus der Drogerie Müller)
→ Teelicht aus der Aluhülle nehmen  – an der Unterseite des Wachses befindet sich das Dochtplättchen an dem der Docht befestigt ist – Plättchen und Docht herausziehen
→ mit der 1 1/2 Kreisstanze aus Farbkarton in Flüsterweiß einen Kreis ausstanzen und diesen bestempeln
→ in die Mitte ein Loch „pieken“ 
→ den Papierkreis auf den Docht stecken und alles wieder zusammenbauen. Papierkreis auf Docht/Docht durch das Wachs zurückführen/Wachs inkl.Docht in die Aluhülle.
     Der Papierkreis liegt nun unten im Teelicht und wird sichtbar, wenn der komplette Wachs flüssig ist. 
     Der Papierkreis ist bei mir noch nie „abgebrannt“ – das Teelicht ging vorher aus –  jedoch würde ich das Teelicht nie alleine lassen und NUR unter Aufsicht abbrennen.
→ außen um das Teelicht eine Banderole aus Farbkarton oder Designerpapier  – mein Streifen ist 1,5 cm breit 

Wie das Teelicht schön verpackt wird, erkläre ich Euch in meinem nächsten Beitrag. Schau also wieder vorbei.

Lieber Gruß

Maren 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.