Klipp-Klapp Minialbum

Klipp-Klapp Minialbum

In diesem Beitrag bekommst Du die Anleitung für dieses schöne Minialbum von mir.

Das Album wird lediglich aus Papier erstellt und mit Designerpapier beklebt. So lässt es sich prima beschenken, da nun bereits die Fotos hinzugefügt werden können. Der Beschenkte kann Fotos in der Größe 9 x 13 cm einkleben.Wer mag, kann natürlich noch das eine oder andere Dekoelement oder einen Spruch hinzufügen.

Da aber nicht jeder Beschenkte über einen prall gefüllten Bastelschrank verfügt 😉 finde ich total schön, dass es durch das Designerpapier bereits eine so tolle abwechslungsreiche Wirkung  bekommt, dass es keiner weiteren Deko benötigt. Die Fotos können einfach eingeklebt werden und das Album ist fertig – ist das nicht toll?


In diesem Minialbum habe ich auf eine Albumseite kein Designerpapier geklebt, sondern einfach das Herz aus dem passenden Stempelset „Sternstunden“ direkt auf den Farbkarton in weiß embosst. Der heutige Kreativ-Tipp erklärt wie das sogenannte „embossen“ funktioniert. Wenn Du hier klickst, gelangst Du zu dem Beitrag. 
Ich liebe  Ton in Ton und Stempelmotiv passend zum Papier etc. Das macht Stampin‘ Up! einfach ganz toll 🙂 Das Set Sternstunden gibt es Produktpaket mit einer passenden Hanstanze (Mond und Sterne), die ich in meinem Beispiel auch verwendet habe. 


Das Album ist mit Bilder meiner Family bestückt. Die Kids sind jedoch mittlerweile 12 und 8 Jahre alt 😉 und haben sich riesig über das kleine Album gefreut :-))

Hier zeige ich Dir nun eine weitere Variante eines Minialbums  – gefertigt als Reisetagebuch oder für Urlaubsbilder mit der Produktreihe „En Route“ – das Designerpapier heißt „Auf Tour“ und passt natürlich wie immer zum Stempelset.  


Das Fotoalbum soll ein Begleiter für eine Reise werden – wer es bekommt weiß ich noch gar nicht. Vielleicht behalte ich es auch selber und werde es mit Urlaubsbildern füllen…mal sehen….

…ich zeige Dir nun viele Bilder, damit Du einen schönen Eindruck bekommst, wie das Album am Ende aussieht. Am Ende des Beitrags findest Du die Anleitung zu dem Album.




Wichtig ist noch zu wissen, dass die Seiten mit den Klappen bitte so eingeklebt werden, dass einmal die Klappe an der linken Seite und das nächste Mal auf der rechten Seite öffnet. Sollte das nicht beachtet werden, ist es kein Beinbruch – aber das Album bekommt einfach eine gleichmäßigere Dicke, wenn die Seiten einmal so rum und einmal anders rum eingeklebt werden. Sieh Dir dazu die Anleitung an – ich habe diesen Schritt darin ebenfalls vermerkt.


Hier kommen nun die Anleitung für das Minialbum. Klick einfach auf das Bild. Sie besteht aus 2 Seiten.


Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln :-). Heute abend mache ich eine Sammelbestellung. Wenn Du noch Material benötigst, melde Dich gerne bei mir.

Lieber Gruß

 

 

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.