Kreativ-Tipp Punkte und Notizen / Verliebt in Paris

Kreativ-Tipp Punkte und Notizen / Verliebt in Paris

Ich bin verliebt!

Der Namensvetter von Stampin‘ Up! macht seinem Namen alle Ehre! Ein so schönes Stempel- und Stanzset! Gleich im Katalog hat es mich angesprochen…..aber braucht man das wirklich? Wie oft braucht man wohl den Eiffelturm in Deutschland. Solche oder ähnliche Gedankengänge kennt ihr sicher auch, oder?

Ich fand das Set schön, habe nicht lange nachgedacht, mich getraut und es einfach bestellt! Heute habe ich damit gearbeitet und ich kann nur sagen, dass ich fasziniert von diesem Set bin. Die Schriften und Sprüche sind wunderschön geschrieben, man kann sie als zum Teil sogar als Hintergrund einsetzen. und auch die Stanzen sind wirklich klasse! Ich bin sicher, dass es viel vielseitiger eingesetzt werden kann, als es auf den ersten Blick scheint.

Hier ein par Beispiele. Natürlich für einen Trip nach Paris oder aber für das Cover eines Reisetagebuches….der Eiffelturm steht für die Liebe, die Reise, Freiheit und Abenteuer….in diesem Zusammenhang lässt er sich grundsätzlich immer verwenden – auch wenn die Reise nicht unbedingt nach Frankreich geht. Die Sprüche aus dem Stempelstet wie auch das weitere Zubehör aus dem Stanzset sind absolute Allrounder und können für vielerlei Anlässe wie Geburtstag, Valentinstag, Hochzeit etc. eingesetzt werden.

Ich habe heute Notizblöcke verschönert und werde meinen Kellnerblock nutzen, um meine Bestellwünsche zu vermerken …hihi…. Einen weiteren Kreativ-Tipp findet ihr am Ende des Beitrags.

Der Umschlag für den Kellnerblock ist aus Farbkarton in Savanne und hat folgendes Maß

• 15,5 x 15,7 cm
• lange Seite falzen bei 7,5 + 8,2 cm

…hast Du keinen Kellnerblock, miss einfach den Block nach und schneide das Papier individuell zu. Das ist wirklich nicht schwer und dann passt es auf jeden Fall!
In meinem Beispiel habe ich den Eiffelturm einmal in weiß embosst (auf Farbkarton in Blütenrosa) und einmal aus Metallic Folie in champagner ausgestanzt. Was gefällt Dir besser? Mir gefällt beides total gut!


Für den größeren Block habe ich einen Banderole gefertigt – das macht den supereinfachen Block zu einem echten Unikat und wertet ihn total auf. 

Einen Kreativ-Tipp habe ich auch noch für Dich! Mir war der obere Teil etwas zu schlicht – so habe ich einfach mit den Write Markern von Stampin‘ Up! kleine Punkte gesetzt und somit einen schönen Akzent gesetzt. Ich nehme gerne die dickere Spitze des Write Marker und je nachdem wie stark Du sie auf das Papier drückst, bekommst Du dickere oder dünnere Punkte. Das geht super einfach! Wusstest Du dass Du mit den Write Markern auch Stempel einfärben kannst?

Morgen zeige ich Dir noch eine superschöne Karte, die ebenfalls mit diesem Set entstanden ist. Schau gerne wieder vorbei!

Lieber Gruß
Maren

 

 

 

  



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.