Wal im Netz / Fantastfisch

Wal im Netz / Fantastfisch

Hallo ihr Lieben,

das niedliche Walset „Fantastfisch“ gibt es derzeit bei Stampin‘ Up! Der Stempelabdruck ist phantastisch und egal ob zum Geburtstag, um Mut zu machen, jemandem Kraft zu wünschen, ein par T’aler für die Urlaubskasse oder auch als Konfirmationskarte eignet sich dieses Set ganz herrlich.

Kombiniert habe ich es mit dem Produktpaket der Regenschirme – ebenfalls von Stampin‘ Up! Superschön ist, dass sowohl Regenschirme als auch der Wal Handstanzen sind und ganz schnell viele Teile damit ausgestanzt werden können.

Für das Netz
• weißer Faden (meiner ist das Ito-Band von Alexandra Renke)
• Karte von hinten mit Klebestreifen bedecken (das Sneal von Stampin‘ Up) eignet sich dafür bestens. Es geht super schnell – hält gut – es sind viele Meter auf der Rolle und es gibt es neuerdings übrigens in 2 verschiedenen Stärken! 
• Fäden kreuz und quer – einzeln nacheinander auf die Karte legen und hinten auf der Klebefläche festdrücken.

Tipp
Schneidet wirklich einzelne Fadenstreifen – in meinem ersten Versuch habe ich es mit einem ganz langen Stück Faden versucht – dieser rutschte aber hin und her  und hielt nicht richtig (trotz Befestigung auf der Rückseite). Mit einzelnen Fadenstücken funktioniert es hingegen wunderbar und hält bombenfest.


Den Wal habe ich in dem Farbton Pfauengrün (Stempelfarbe von Stampin‘ Up!) gestempelt und hinterher die kleinen Flecken darauf embosst. Die Flecken sind ebenfalls in dem Stempelset enthalten und eignen sich sowohl für die Hintergrundgestaltung wie auch für den Wal ganz hervorragend.
Für den Hintergrund auf der linken Karte habe ich das Embossing Glaze von Tim Holtz verwendet.

 
Ach – das sind meine Lieblinge derzeit – Regenschirme und der Wal – sie machen einzeln gestaltet wie auch in der Kombi richtig was her und es macht Spaß mit beiden zu werkeln :-)) 


Weitere Ideen zu den Regenschirmen findest Du in diesem Beitrag – klick hier.

Du kannst die Produkte gerne bei mir bestellen – schreib mir einfach eine Mail.

LG
Eure Maren



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.