Einschulung mit Karte und Album

Einschulung mit Karte und Album

In Niedersachsen sind die Ferien nun schon wieder vorbei! Somit heißt es für unsere Kids – ab in die Schule und für mich, dass es Zeit wird, wieder kreativ zu werden! 🙂 Am Wochenende fanden bei uns die Einschulungen statt. Passend dazu habe ich Karten und ein Erinnerungsalbum gefertigt. 





Das Schulkind kann nun jedes Jahr zu Beginn des Schuljahres ein Foto machen und die Erinnerungen in dem Buch sammeln. Es ist noch genug Platz, um auch Gemaltes oder andere Souvenirs darin zu verwahren.



Die erste Seite ist eine herausnehmbare DIN A 5 – Karte bzw. ein kleines Minialbum, dass durch einen Magneten im eigentlichen Album gehalten wird. Ein witziges Gimmick wie ich finde und peppt das Album nochmal auf! In selbst gestaltete Alben kann man so herrlich Tüddelkram einarbeiten und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Zu schön ist das 🙂 




Die eigentlichen Albumseiten habe ich eher schlicht gehalten, so dass für das Kind noch genügend kreativer Spielraum bleibt. Die Seiten sind abwechselnd mit Designerpapier und farblich passendem Farbkarton gestaltet. Je nachdem welche Art Designerpapier man verwendet (welche Dicke es hat), macht es Sinn, das DSP auf Farbkarton zu kleben und dadurch die Seite zu verstärken. Dünnere Papiere würde über die Jahre sicher leiden und schnell ausreißen. Durch die Verstärkung wird das Schulkind lange Freude daran haben 🙂



Verwendet habe ich überwiegend mit Materialien von Stampin‘ Up!
und Creative Depot . Der DIN-A 5 Ordner ist von Stampin‘ Up! und lässt sich wunderbar gestalten.

→ Tipp: Für die Lochung musst Du eine Schablone anfertigen, da der Lochabstand amerikanisches Maß hat. Ist aber mit Hilfe einer Schablone kein Problem die Löcher an die richtige Stelle zu stanzen.

Wenn Du Fragen zu diesem Album zum benötigten Material hast, melde Dich gerne bei mir.

Lieber Gruß
Maren



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.